The Hans Christian Andersen Center

Dato: 3. december 1873
Fra: H.C. Andersen   Til: Wilhelm von Kaulbach
Sprog: dansk.

Kopenhagen 3 December 1873.

Lieber, theurer v. Kaulback!

Zwei meiner Freunde, Hr Groerer Puggaard und seine Freu reisen durch Munchen nach Rom. Mit diesen trefflichen Menschen sende ich die herzlichsten Gre an Sie, Ihre Frau und Ihre Kinder.

Ich habe Herrn French in Leipzig ersucht durch Hartnacks Buchhandlugn da selbst ein Exemplar meienr gesammelten illustrierten Mrchen zukommen zu lassen; ob Sie dasselbe bekommen haben kann ich vielleicht durch die Familie Puggaard erfahren.

Seit der Zeit, da ich mit Ihnen, hochverhehrter Freund, glckliche Stunden zugebrachte, bin ich krank gewesen, und leider bin ich es noch; nur mit vieler Beschwerde kann ichmich bewegen; ins Theater komme ich nie, in meinen gewohnten Umgangskreis nur selten; / Es ist dies die Zeit der Prfungen; ich lebe am liebsten in der Erinnerung an treue Freunde, wie Sie einer sind.

Gott bewahre Sie in Gesundheit und Frohsinn.

Ihr innig ergebener Freund und Bewundrer

H. C. Andersen

Tekst fra: Solveig Brunholm (microfilmscan 14, 666-67)