The Hans Christian Andersen Center

Dato: 7. juli 1844
Fra: Julie Egloffstein   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

Wie in den Lften der Sturmwind saust -
Man weiss nicht von Wannen er kommt und braust -
Wie der Quell aus verborgenen Tiefen;
So des Sngers Lied aus dem Innern schallt,
Und wecket der dunkeln Gefhle Gewalt
Die im Herzen wunderbar schliefen.

Auch Ihre hchst poetischen Schilderungen gleichen einer solchen Quelle, die hell und klar das Bild des Himmels und der Erde in sich aufnimmt, und auf das sinnigste und mahlerischte geordnet und verschnt, zurckspiegelt; da Sie auf eine berraschende Weise die Wrme des Sdens mit der Frische des Nordens verbinden. Ihr Begegnen, wie flchtig es auch war, wird mir unvergesslich bleiben.

Julie Egloffstein.

Dresden am [7.] Juli 1844

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost