The Hans Christian Andersen Center

Du har sgt p: +Det +Kongelige +Bibliotek

G til frste fund  Tilbage til sgeresultaterne

Dato: 13. juni 1847
Fra: Carl Alexander   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

42 Carl Alexander an Andersen

London den 13 Juni 1847.

Ich bin hier, wie Sie sehen, wo ich Ihre beiden Briefe erhalten habe, den einen aus Dnemark, den andern aus Hamburg. Antworten konnte ich nicht auf den ersten, weil da Sie abgereist waren, meine Antwort Sie in Hamburg, wohin ich sie addressiren sollte nicht gefunden htte. Ich wute aber nicht wohin Sie denn noch addressiren. Nun aber wei ich wo Sie Sind und deshalb adressire ich diesen Brief poste restante nach dem Haag. Ich bleibe noch 10 Tage hier dann / gehe ich nach dem Haag u. nach Deutschland. Meine Reise nach England konnte ich Ihnen nicht vorher schreiben, denn sie war so unbestimmt und blieb es dermaaen, da ich erst in Holland gewi wute da ich nach England gehen wrde. Hier aber fiel ich in einen solchen Kreis von Thtigkeit, da ich nicht Zeit zum Schlafen geschweige zum Schreiben hatte. Nun aber wo werden wir uns sehen, lieber Theurer Freund? Hier oder im Haag? Ich sehne mich nach Ihnen. / Recommandationsbriefe brauchen Sie nicht ich habe Sie den beiden Kniginnen und dem Prinzen Albert angesagt. Auch dem Grafen Reventlow, dn. Gesandten. Die gute lind ist hier, sie singt schner als je und ist sich und uns treu geblieben. Ich freue mich Sie wiederzusehen, leben Sie wohl, mein theurer Freund.

Ihr getreuer Carl Alexander

Ich wohne im Pallast der Kniginn Wittwe zu Marlborough-House.

Tekst fra: Ivy York Mller-Christensen