The Hans Christian Andersen Center

Dato: 26. maj 1845
Fra: H.C. Andersen   Til: Ludwig Tieck
Sprog: dansk.

Kopenhagen den 26 Mai 1845.

Herrn Candidat P. L. Mller, einer unser jngere Verfasser, ein begabter Geist, geht diesen Sommer auf einigen Wochen nach Detuschland. Dass er unter allen Herlichenund Interessanten es fr das reichste Moment flt, Ihnen seine Aufwartung machen zu knnnen, Tieck, Angesicht zu Angeishct sehen, ist ja natrlich, und ich nehme daher keinen Anstand ihn bei Ihnen zu introducieren, indem er Ihnen meinen liebvollesten und besten Gruss bringt. Nchsten Winter hoffe ich selbst Ihnen mein herzligst: "Guten Tag!" sagen zu knnen, da ich nach Weimar gehe, und von daraus vielleicht / nach Spanien.Ich hoffe Sie erhielten meine letzten Mhrchen, ich berturg es dem bersetzer si Ihenn zu schicken, Schade nur, dass das Eigenthmliche dieser Dichtungen, senn sie in einer fremden Sprache umgepfalnzt werden, sich so durchaus verliert.

Mit Liebe und Hochachtung Ihr inniger ergebener

H. C. Andersen

Tekst fra: H.C. Andersens Hus