The Hans Christian Andersen Center

Dato: 20. juli 1844
Fra: Friederike Serre, f. Hammerdörfer   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

[udskrift:]

Dem dänischen Dichter Herrn Andersen

Stadt Rom

[20. Juli 1844]

Dresden Sonnabend Abend

Mein theuerster Herr Andersen!

Sie haben heute mich, uns Alle, wieder einmahl tief bewegt: - Wie manche guten Gedanken, und edlen Vorsatz mögen Sie in den Herzen Ihrer Zuhörer erweckt haben! - Darum wird Gottes Segen auf Ihnen ruhen, und Sie Glück haben und Ruhm auf Ihrem Lebenswege! - Doch ein gutes Herz wird nicht stolz - und neben wahrer Größe, wohnt ein kindliches Gemüth! -

Lesen Sie diesen Brief der kleinen Frau welche Sie in Maxen kennen lernten, und welche Gestern ihr Kind begraben: Erfüllen Sie ihr ihren Wunsch - wenn es Ihnen möglich ist!-

Morgen Abend sehe ich Sie noch bei Grahls; und dann für lange - Lebewohl! -

Fr.Serre

Tekst fra: Niels Oxenvad