The Hans Christian Andersen Center

Dato: 17. juli 1842
Fra: H.C. Andersen   Til: Conrad Rantzau-Breitenburg
Sprog: tysk.

Bregentved, den 17. Juli 1842

Euer Exzellenz!

Es war mein Entschlu, mich morgen abend in Ringsted einzufinden, um die Postkutsche von Kopenahgen zu erwarten und direkt nach Itzehoe zu gehen, aber gestern bekam ich vom Postmeister eine schriftliche Erklrung, da ich erst in der Nach zum Donnerstag den zuletzt genannten ORt erreichen knne, ich habe also nur den Freitag und SOnnabend ganz und unbeschmnitten, um bei Ihnen zu sein, das ist so bitter wenig, ich wre, bei meinem ersten Besuch nach der oreintalischen Reise, doch so gern eine Woche lang da - ich setze voraus, da Euer Exzellenz mich so lange behalten wollen - . Der Gedanke an nur zwei Tage Aufenthalt und jetzt hierauf Bregentwed der freundliche Wunsch der Grfin, mich hier noch ein paar Tage zu sehen, da an einem von diesen Geburtstag ist, haben mich heute zu dem Entschlu gebracht, Euer Exzellenz zu fragen, ob Sie mich ein andermal sehen wollen! Ich verschiebe also den Besuch und hofe, Sie sind mir deshalb genauso freundlich und gut wie zuvor und werden mich schon etwas lnger als zwei Tage sehen wollen, wenn es dazu kommt, da ich meinen Besuch auf Breitenburg mache. Meine ergebensten Gre an die gndigen Damen, die sich freundlicherweise meiner erinnern! Von ganzem Herzen bleibe ich

Euer Exzellenz innig dankbarer

H. C. Andersen

Tekst fra: Se tilknyttede bibliografiposter