The Hans Christian Andersen Center

Dato: Juli 1845
Fra: Hermann Gobert   Til: H.C. Andersen
Sprog: dansk.

"Petit har gjort Alvor af sin i Brevet Brev oversttelse af &Fodreisen*, og samtidig har han tilbudt Hr. Gobert den for Kittlers Forlag bestemte Biografi af Andersen! Gobert har yderligere overdraget Speckter at litografere et Portrt af Digteren til Bogen. Gobert udbeder sig en Underskrift til at stte i Faximile under Billedet, og derefter fortller han frejdigt Andersen, at oversttelsen af hans Ungdomsvrk, om hvilken der overhovedet ingen Forhandlinger er blevet frt med Forfatteren selv, nu er paa Trapperne. Ganske vist har Gobert nu gennem Speckter erfaret, at Andersen var misfornjet bde med Planen om at overstte &Fodreisen' og med Overstteren, og han burde naturligvis frst have indhentet hans Tilladelse til Foretagendet; til sin Undskyldning anfrer han, at han dels troede, at Andersen ikke var det tyske Sprog mgtig, og dels, at Ovestterens bestemte Forsikring" dass es Ihr lebhafter Wunsch sei, dieses Werk bersetzt zu sehen "hindrede ham i at forhre sig paa rette Sted. Nu er det desvrre forsent at standse Bogen, da Trykningen er vidt fremskredet; Speckter, der havde set de frste Ark, fandt ivrigt Oversttelsen vellykket.

Nun handelet es sich um einen wichtigen Gegenstand; nmlich, Hr. D. Le Petit hat mich auch dazu verplicthtet, Ihre Biographie in einem Mrchengewand, vonihm verfasst, dem Werke vor zu drucken. - Auch dieses betheuerte er mir, sei Ihr Wunsch, und setzte mir auseinander, wie er die kleinsten Details Ihres Lebens wusset, da er stets mit Ihnen in Briefwechsel stand; auch zeigte er mir eine Masse Briefe von Ihnen, wovon ich aber, da sie Dnisch geschrieben, nichts verstand. -

Da diese Biographie nun leicht etwas enthalten drfte, was Sie der ffentlichkeit nicht preisgegeben zu sehen wnschen, so geht meine Bitte an Sie dahin, dieselbe Ihrer Durchsicht wrdigen, und mir Ihre Bemerkungen darber mittheilen zu wollen. Sollten Sie mit mir einverstanden sein, so wrde ich Ihnen unverzglich das Manuscript senden, msste Sie dann aber auch dringen und hflichst ersuchen, dasselbe, wie mglich, sogleich durchzusehen, da der Druck, durch Lstigkeit des Dr. Le Petit, schon sich in Lnge gezogen wurde.

Yderligere har han den dristighed at tilfje at Petit har lovet ham, at Andersen nok skal skrive en Fortale til Bogen. Gobert nsker omgaaende Svar og mener ivrigt,a t Digterens velbekendte Godhed nok skaffer ham Tilgivelse for hans Henvendelse.

P.S. Die Biographie ist auf keine Wiese wegzulasen, da, indem die Biographie vorangeht, die bersetzung aber eher gedruckt, die Seitenzahl danach schon bezeichnet ist.

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost