The Hans Christian Andersen Center

Dato: 27. juli 1844
Fra: Adolph Glasbrenner   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.
An H.C. Andersen!

Versnden wir, was bunte Vgel singen,

Die Dfte, die aus Blumen zu uns dringen,

Verstnden wir, was in den Grbern lebt,

Und das kalte Leben oft begrbt,

Und knnten die Geheimnisse erlauschen

Am Waldeswehn und Meeresrauschen;

Verstnden wir, was holde Kinderaugen sagen:

Wir brauchten Deine Werke nicht zu bertragen.

Ad. Glasbrenner.

Berlin, am 27sten Juli 1844

Tekst fra: Se tilknyttet bibliografipost