The Hans Christian Andersen Center

Dato: 20. august 1844
Fra: Conrad Rantzau-Breitenburg   Til: H.C. Andersen
Sprog: tysk.

Teuerster Herr Andersen

Herzlichen Dank fur Ihren lieben Brief, den ich um so mehr gleich zu beantworten eile, da die Knigin mir den Auftrag erteilt, Sie einzuladen, hierher zu kommen, was Ihnen, wie ich hoffe, sehr angenehm sein wird. Eilen Sie daher, uns mit Ihrer Gegenwart zu erfreuen. Wenn Sie bald kommen, werden Sie auch die Herzogin von Augustenburg mit zwei liebenswrdigen Prinzessinnen hier treffen. Die Nachrichten Ihrer Reise habe ich mit groem Interesse und vielem Vergngen gelesen, wie mich denn alles erfreut, was zu Ihrem wohlverdienten Ruhm und Ihrer Annehmlichkeit des Lebens beitrgt. Mndlich hoffe ich noch mehr von Ihrer Reise und dann auch das zu hren, was Sie, seit wir uns gesehen, gedichtet haben. Leben Sie bis dahin wohl und genehmigen die Versicherung meiner innigen Hochachtung und aufrichtigen Freundschaft,

Wyk auf Fhr,

den 20. August 1844

Ihr ganz ergebenster Rantzau

Tekst fra: Se tilknyttede bibliografiposter